Die Holzarten

Chinesen nennen einen alten Baum, dessen Holz für Möbel verarbeitet wird, oft shen mu ,Baum der Götter. Sie bewundern nicht nur das Alter des Holzes, sondern auch die Geschicklichkeit eines Handwerkers. Hartes Holz mit feiner Maserung wird vom Tischler bevorzugt. Oft sind es duftende Hölzer wie Sandelholz oder Kampfer.

Tisch der acht Unsterblichen mit vier Stühlen sibirische Ulme 榆木

Die Holzarten weiterlesen

Die Geschichte der chinesischen Möbel

中式家具

GuheHuangHut
Antikmarkt in Guhe, Guangdong

Die Geschichte der chinesischen Möbel lässt sich bis in die Zeit der Streitenden Reiche 战国(475 bis 221) zurückverfolgen. Das älteste bislang gefundene Möbelstück stammt aus der Epoche des Königreichs Shu (263 bis 221). Damals lebten, schliefen und arbeiteten die Menschen auf Matten. Die Leute knieten, saßen auf ihren Fersen oder im Lotussitz. Aus diesem Grund waren die Möbel niedrig gehalten. Die ausgegrabenen Möbel waren schwarz lackiert mit Malereien in Gold, Silber und Gelb. Auch Einlagen mit Jadestücken kamen schon zu dieser Zeit vor, sowie bronzene Tiermasken als Schlösser. Die Geschichte der chinesischen Möbel weiterlesen